6.1. Konzepte

Ein Aufwandskontentyp erlaubt Ihnen aufzuzeichnen, wie viel Sie für bestimmte Ausgaben aufwenden. Formal sind Aufwandskonten kein Teil der herkömmlichen Buchhaltung; aber sie wurden mit der zunehmenden Verfügbarkeit computergestützter Buchhaltungssysteme gebräuchlich. Die erste Erfahrung mit der Aufzeichnung des Aufwandes machten viele mit Quicken(tm). Dort können die Buchungen einer oder mehreren Kategorien zugeordnet werden. In GnuCash sind diese Kategorien als separate Konten eingerichtet. Das erlaubt GnuCash, die Regeln der doppelten Buchführung einheitlich anzuwenden. Aufwandskonten können so allgemein oder detailliert sein, wie Sie es benötigen. einige Nutzer benötigen nur wenige Konten für ihre persönliche Aufzeichnung des Aufwandes. Andere nutzen Aufwandskonten in GnuCash, um ihren Aufwand in allen Einzelheiten zu kontrollieren. Die Detailtiefe bestimmen Sie selber. Beachten Sie, dass Sie mit GnuCash die Konten für die Buchungen ändern können, wenn Sie später Änderungen benötigen. Dann ist es noch möglich, Buchungen zu verschieben.