9.7. Aktienverkauf

Die Eingabe einer Kapitalanlage, die Sie verkaufen, erfolgt in derselben Weise, wie wenn Sie eine kaufen (siehe auch Abschnitt 9.5.2, „Neue Aktien kaufen“), außer dass die Gesamtkosten des Geschäftes in die Verkaufsspalte und die Aktien in die Aktien Spalte als negative Anzahl eingetragen werden. Die Nettoerlöse des Verkaufs sollten vom Aktienkonto auf Ihr Bank- oder Maklerkonto übertragen werden.

Eine angemessenen Aufzeichnung der Aktienverkäufe *muss* mit Teilbuchungen erfolgen. In den Teilbuchungen benötigen Sie ein Konto für den Gewinn (oder Verlust) ausgehend vom Konto Erträge:Veräußerungsgewinn (oder Aufwendungen: Veräußerungsverlust). Um die Erträge auszugleichen, benötigen Sie die Eingabe des Aktienbestandes zweimal in der Teilbuchung, einmal, um den aktuellen Verkauf aufzuzeichnen (mit der korrekten Anzahl der Aktien und dem korrekten Preis je Aktie) und einmal, um die Gewinneinkünfte aufzuzeichnen (Anzahl der Aktien und Preis pro Aktie auf O setzen).

Anmerkung

Um GnuCash dazu zu bewegen, diese Null-Aktie und Null-Kurs in die Buchung zu übernehmen, *müssen* Sie mit Tab aus der Splitbuchung hinaus. Wenn Sie die Enter Taste nutzen, wandelt GnuCash die Teilbuchung in Wertpapieranteile um.

In dem unten dargestellten Schema der Teilbuchungen steht das Kurzzeichen NUM_SHARES für die Anzahl der Aktien, SELL_PRICE ist der Preis, für den Sie die Aktien verkaufen, GROSS_SALE ist der Gesamtpreis, für den Sie die Aktien verkaufen und ist gleich NUM_SHARES * SELL_PRICE. PROFIT ist der Geldbetrag, den Sie für den Verkauf erzielen. COMMISSIONS sind die Maklergebühren. NET_SALE ist der Geldbetrag, den Sie für den Verkauf erhalten. Dies ist gleich GROSS_SALE - COMMISSIONS.

Tabelle 9.1. Verkauf von Aktien in der Teilbuchungsübersicht

KontoAnzahl der AktienAktienkursGesamt- ankaufs- preisGesamt- verkaufs- preis
Aktiva:Bank ABC  NET_SALE 
Aktiva:Aktien:SYMBOL00PROFIT(Loss)
Aufwendungen:Gebühren  COMMISSION 
Aktiva:Aktien:SYMBOL-NUM_SHARESSELL_PRICE GROSS_SALE
Erträge:Veräußerungsgewinn  (Loss)PROFIT

Wenn der Verkauf der Aktien als Veräußerungsgewinn (oder -verlust) aufzeichnen wird, schauen Sie bitte unter Kapitel 10, Kapitalerträge und für mehr Informationen zu diesem Thema.

9.7.1. Beispiel - Verkauf der Aktien mit Gewinn

Als Beispiel nutzen wir das im vorherigen Abschnitt erstellte AMZN Konto. Sie kaufen 100 AMZN Aktien für 20,- € pro Stück, später verkaufen Sie alle für 36,- € pro Stück mit einer Gebühr von 75,- €. In der Teilbuchungsübersicht oben ist PRICEBUY 20,- € (der ursprüngliche Kaufkurs), NUM_SHARES ist 100, TOTALBUY ist 2.000,- € (die ursprüngliche Erwerbskosten), GROSS_SALE ist 3.600,- € und schließlich ist PROFIT 1.525,- € (GROSS_SALE-TOTALBUY-COMMISSION).

Tabelle 9.2. Verkauf von Aktien in der Teilbuchungsübersicht

KontoAktienKursAnkaufVerkauf
Aktiva:Bank ABC  3.525.00 
Aktiva:Maklerkonto:Aktie:AMZN001.600.00 
Aufwendungen:Maklergebühren  75.00 
Aktiva:Maklerkonto:Aktie:AMZN-10036.00 3.600.00
Erträge:Veräußerungsgewinn (langfristig):AMZN   1.600.00

Beispiel: Aktienverkauf

Ein Beispiel für den Verkauf von Aktien mit Gewinn. Sie kauften 100 AMZN Aktien für 20,-€ das Stück an und verkauften sie für 36,- €.

Beispiel: Aktienverkauf

Ein Bild vom Kontenbaum nach dem Verkauf der Aktien mit Gewinn.

9.7.2. Beispiel - Verkauf der Aktien mit Verlust

Als Beispiel nutzen wir das IBM Konto, das wir im vorherigen Abschnitt erstellt haben. Danach haben Sie 51,7598 Anteile an IBM für 96,6001 € pro Anteil erworben, diese später für 90,- € pro Anteil verkauft. Im unteren Teilbuchungsschema ist PRICEBUY 96,6001 € (der ursprüngliche Kaufkurs), NUM_SHARES ist 51,7598, TOTAL_BUY ist 5.000,- € (der ursprüngliche Gesamtpreis),(Loss) ist 341,62 € und schließlich ist GROSS_SALE 4658,38 €. Nehmen Sie an, dass Die Gebühr 100,00 € war..

Tabelle 9.3. Verkauf von Aktien mit Verlust in der Teilbuchungsübersicht

KontoAktienKursAnkaufVerkauf
Aktiva:Bank ABC  4.558,38 
Aktiva:Maklerkonto:Aktie:IBM00 341,62
Aufwendungen:Maklergebühr  100 
Aktiva:Maklerkonto:Akie:IBM-51,759890,00 4.658,38
Erträge:Veräußerungsgewinn (langfristig):IBM  341,620

Anmerkung

Entweder Sie tragen den Verlust als positive Zahl in die Spalte Ankauf ein oder als negative Zahl in die Spalte Verkauf, GnuCash wird den negativen Gewinn in die andere Spalte verschieben..

Beispiel: Verkauf von Aktien mit Verlust

Der obere Screenshot ist ein Beispiel eines Aktienverkaufes. Sie kauften IBM Aktien im Wert von 5.000,-€ bei einem Aktienkurs von 96,6001 € und verkauften sie für 90,- €.

Beispiel eines Aktienverkaufes mit Verlust

Ein Bild mit dem Kontenbaum nach dem Beispielsverkauf der Aktien mit Verlust.

9.7.3. Automatische Kalkulation der Gewinne oder Verluste bei der Nutzung von Losen

9.7.3.1. Einführung

Lose bedeuten hier Quantitäten finanzieller Instrumente

GnuCash hat eine eingebaute Los-Management-Einrichtung, die genutzt werden kann, um die Gewinne oder Verluste zu verfolgen, die aus Aktienverkäufen herrühren. An- und Verkaufsbuchungen werden zum Zweck der Berechnung der Kosten der Veräußerung in Losen zusammengefasst. Noch genauer wird ein Los dazu benutzt, einzelne Kauf- und Verkaufsteilbuchungen zu verbinden. Lose können automatisch oder händisch erstellt und verbunden werden. Kapitalgewinne oder -verluste können automatisch berechnet und Buchungen für die Unterschiede zwischen dem Veräußerungswerte und den Kosten der verkauften Wertpapiere erstellt werden. GnuCash bezeichnet diesen Prozess als Aufrümen.

Der Begriff Aufräumen wird genutzt, weil Wertpapierkonten nach Verkäufen bereinigt werden müssen, um sicherzustellen, dass der Unterschied zwischen den Kosten, die für Wertpapiere bezahlt wurden und dem Wert, den man beim Verkauf derselben erlangt hat, wird gebucht als Kapitalgewinn oder -verlust. Wenn die Kapitalerträge oder -verluste nicht korrekt sind, zeigt die Rohbilanz (BerichteErtrag & AufwandRohbilanz) im Ergebnis, dass die Gesamtaktiva nicht die Gesamtpassiva ausgleichen.

Anmerkung

Wenn Sie einen Fehler machen, können Sie die Kapitalertrags- und -verlustbuchungen und Lose löschen und neu eingeben.

Wenn Sie mit FIFO, LIFO oder Durchschnittskosten nicht vertraut sind, schauen Sie bitte in der Wikipedia unter FIFO (First In - First OUT, LIFO (Last In - First OUT und Durchschnitts- oder Stückkosten.

Wenn Sie mit den Unterschieden zwischen GnuCash Buchungen und Teilbuchungen nicht vertraut sind, schauen Sie bitte unter Abschnitt 4.3, „Einfache oder mehrteiligen Buchungen“.

Die GnuCash Los-Management-Einrichtung kann eine nützliche Funktion sein, um die händische Berechnung zu reduzieren, besonders wenn Dividenen über Jahre wiederinvestiert wurden, und viele verschiedene Kosten beteiligt sind. Es können automatisch Kauf- und Verkaufsbuchungen verbunden werden, in dem die FIFO Kostenmethode genutzt wird und man händisch einzelne Kaufbuchungen mit Verkaufsbuchungen verbinden kann, um LIFO zu nutzen. Im erweitertes Portfolio Bericht werden Basis und Gewinne oder Verluste mit den Kosten und den Gewinn- oder Verlustbuchungen, die beim Aufräumen erstellt werden, übereinstimmen, wenn entweder die FIFO oder die LIFO Kostenmethode genutz wird.

9.7.3.2. Lose im Kontenfenster

Die Lose im Konto SSSS-Fenster, bei dem SSSS das Wertpapierkonto ist. Es wird genutzt, um automatisch oder händisch die Wertpapierteilbuchungen mit den Losen zu verbinden und Kapitalertrags- oder verlustbuchunge zu erstellen, die die Difference zwischen den Ankaufkosten eines Wertpapieres und den erhaltenen Wert eim Verkauf auszuweisen.

Um das Fenster Posten in <Konto> zu öffnen, öffnen Sie das Kontenblatt Werpapiere und wählen AktionenPosten anzeigen….

Abbildung 9.1. Aktienverkauf - Kapitalgewinn - Lose im Fenster Posten anzeigen…

Beispiel: Lose im Fenster Posten anzeigen…

Screenshot vonLose in Fenster Posten anzeigen… .


9.7.3.3. Zusammenfassung des Verfahrens

Die Nutzung des Los-Management-Einrichtung für die automatische Berechnung der Katpialgewinne oder -verluste folgt üblicherweise diesen Schritten:

Baustelle

Der folgende Teil befindet sich gerade in Bearbeitung.