2.3. Die GnuCash Benutzeroberfläche

Wenn Sie GnuCash zum ersten Mal starten, öffnet sich das Willkommen in GnuCash! Fenster. Dort bietet GnuCash Ihnen weitere Hilfe an, damit Sie schnell an Ihr Ziel gelangen. Lassen Sie uns einen Blick auf einen der Bildschirm-Assistenten und häufig vorkommende Dialogfenster werfen.

Das Willkommen in GnuCash Dialogfenster

Die Abbildung zeigt das Willkommen in GnuCash! Dialogfenster.

2.3.1. Tipp des Tages

GnuCash bietet einen Tipp des Tages Dialog an, um nützliche Hinweise für die Benutzung des Programms zu geben:

Der Tipp des Tages

Die Abbildung zeigt einen Tipp des Tages.

Die Tipps sind hauptsächlich für Einsteiger hilfreich. Um mehr Tipps zu sehen, klicken Sie auf Vor, um zu dem Nächsten zu kommen. Wenn Sie es nicht wünschen, diesen Dialog beim Programmstart zu sehen, entfernen Sie das Häkchen aus dem Auswahlkästchen Tipps beim Programmstart anzeigen. Wenn Sie genug von den hilfreichen Tipps gesehen haben, klicken Sie Schließen, um das Dialogfenster zu schließen.

2.3.2. Hauptfenster mit Kontenübersicht

Sie sollten nun das Hauptfenster mit der Kontenübersicht sehen, wie es unten wiedergegeben ist. Das genaue Layout der Kontenübersicht hängt davon ab, welche Konten Sie während des Neuen Kontenrahmen erstellen Assistenten ausgewählt haben. Dieses Beispiel zeigt die Auswahl allgemeine Konten.

Das Hauptfenster mit Kontenübersicht

Die Abbildung zeigt das Hauptfenster mit der Kontenübersicht.

Die Kontenübersicht zeigt alle Konten, die in der aktuellen Datei enthalten sind (dem Kontenplan). Es gibt einen Überblick über die Konten und den aktuellen Kontostand.

Von diesem Fenster aus können Sie jedes der Konten öffnen, indem Sie entweder auf den Kontennamen doppelklicken oder mit der rechten Maustaste auf den Kontennamen klicken und Konto öffnen aus dem Kontextmenu auswählen, oder Sie nutzen das Öffnen-Symbol in der Werkzeugleiste. GnuCash erlaubt es Ihnen, so viele Konten geöffnet zu haben, wie Sie wollen. Mehr Informationen erhalten Sie unter Abschnitt 2.3.3, „Hauptfenster mit Buchungsansicht“

Tipp

Durch Klicken auf das kleine Dreieck links von den Konten, die Unterkonten haben, können Sie eine Baumansicht aufklappen, um alle Unterkonten zu sehen.

Ganz oben im Fenster ist die Titelleiste, die den Namen der Datei oder Datenbank anzeigt (sobald Sie die Datei einmal gespeichert haben). Darunter befindet sich die Menüleiste Sie können auf die Menüoptionen entweder durch Klicken auf die Menünamen oder durch Nutzen der Tastenkürzel zugreifen (siehe auch Abschnitt 2.3.7, „Menü Kurzwahl Tastenkombinationen“). Als nächstes kommt die Werkzeugleiste, die die Knöpfe für die häufigsten Funktionen enthält.

Die hierarchische Kontenliste erscheint unterhalb der Werkzeugleiste. Sobald Sie Konten angelegt haben, erscheinen diese in der Liste. Wird vor dem Kontonamen ein Abwärts-Pfeil angezeigt, so enthält das Konto Unterkonten, die durch Klicken des Pfeils angezeigt werden.

Unten ist die Zusammenfassungsleiste, die Ihnen Informationen über Ihr Eigenkapital und Ihren Gewinn gibt.

2.3.3. Hauptfenster mit Buchungsansicht

Die Buchungsansicht dient zum Eingeben und Korrigieren Ihrer Buchungsdaten. Wie der Name andeutet, ähnelt die Ansicht einem Kontobuch.

Buchungsansicht des Girokontos mit mehreren Buchungen

Die Abbildung zeigt die Buchungsansicht des Girokontos mit mehreren Buchungen.

Kapitel 4, Buchungen geht genauer auf die Buchungsansicht und wie man Daten eingibt ein. Vorerst beachten Sie, dass die Teile des Kontenansichtsfenster ähnlich aussehen wie Teile des Kontenbaumfensters, wie bereits beschrieben. Die Titelleiste oben enthält den Namen des Kontos. Darunter die Menüleiste enthält die Menüoptionen bezogen auf die Kontenansicht. Die Werkzeugleisten-Schaltflächen vereinfachen die allgemeinen Dateneingabefunktionen. Die Zusammenfassungsleiste unten zeigt einige Kontostände, wie in Kapitel 4, Buchungen. Unten in der Kontenansicht erscheinen Informationen über den aktuellen Standort des Cursors.

Anmerkung

Im Tabellenfenster können Sie die Breite aller Spalten der Tabelle verändern, die GnuCash anzeigt. Aber beachten Sie, dass sich die Spalten Beschreibung und Saldo anders als die anderen Spalten verhalten.

Die Spalte Beschreibung passt sich automatisch an, um den freien Platz zu füllen. Sie sollten daher die Breite aller anderen Spalten zuerst anpassen, bevor Sie die Spaltenbeite der Beschreibung anpassen.

Die Spalte Saldo muss dann durch Doppelklicken der Trennlinie die Spalte angepasst werden.

2.3.4. Werkzeugleiste

Sowohl die Kontenübersicht als auch die Buchungsansicht enthalten eine Werkzeugleiste. Diese Schaltflächen der Werkzeugleiste ermöglichen einen schnellen Zugang zu häufig genutzten Funktionen wie Speichern und Öffnen im Fenster Kontenübersicht und Eingeben und Löschen in der Buchungsansicht. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was ein Knopf macht, bewegen Sie den Mauszeiger über den Knopf. Es sollte ein Erklärungstext erscheinen.

Hier ist eine Zusammenfassung der Knöpfe in der Kontenübersicht:

Kontenbaum-Schaltflächen

Speichern

Speicher die aktuelle Datei. Nutzen Sie diese Funktion oft, um die aktuelle Datei zu speichern. Haben Sie eine Datenbank als Speicher gewählt, ist der Knopf deaktiviert, da die Daten automatisch nach jeder Änderung sofort in der Datenbank gespeichert werden.

Schließen

Schließt die aktuelle Seite Buchungen.

Öffnen, Bearbeiten, Neu und Löschen

Diese Funktionen beziehen sich auf Konten. Sie werden im Kapitel Kapitel 3, Konten näher besprochen.

Die Knöpfe der Buchungsansicht werden in Kapitel 4, Buchungen diskutiert.

2.3.5. Reiterleiste

GnuCash nutzt ein Reitermodell, dass es Ihnen erlaubt, viele Kontenverzeichnisse zu öffnen und parallel anzusehen. Jedes offene Fenster (welches Kontenverzeichnisse, Berichte oder terminierte Buchungen enthalten kann) gibt ein Reiter in dieser Leiste, den Sie anklicken können, um das Fenster anzusehen. Die Reitern können in den Einstellungen gestaltet werden, damit sie auf jeder Seite des GnuCash -Fenster erscheinen.

Um den vollen Namen des Reiters zu sehen, führen Sie den Mauszeiger über einen Kontenfensterreiter.

Wenn mehr Reiter offen sind, als auf dem Bildschirm angezeigt werden können, werden einige Reiter nicht dargestellt. Sie können durch alle Reiter bewegen, indem Sie die Pfeile an beiden Enden der Reiterleiste. Eine vollständige Liste der Reiter durch Rechtsklicken der Reiterleiste angesehen werden und jeder Reiter kann durch Anklicken desselben ausgewählt werden.

2.3.6. Menüeinträge

Sowohl das Kontenbaumfenster als auch die Kontenansicht enthalten Menütitel in der Menüleiste. Das Klicken auf einen Menütitel bringt die Menüeinträge hervor.

Sie können auf den Kontenbaumtitel klicken und dann den Mauszeiger über die Menüeinträge bewegen, um zu sehen, was diese machen. Sowie sich der Zeiger über die Menüeinträge bewegt, wird eine Beschreibung des Eintrages in der Statusleiste am untersten Rand des Fensters angezeigt (innerhalb der Statusleiste). Klicken Sie auf den Menüeintrag, um ihn auszuwählen.

Sie können die meisten Menüeinträge auch aufrufen, indem Sie mit der rechten Maustaste irgendwo in das Fenster klicken. Im Kontenbaumfenster wird eine Liste der Konteneinträge angezeigt. Im Kontenansichtsfenster wird eine Liste der Buchungseinträge angezeigt.

Schließlich kann man Menüeinträge über die Tastatur durch Eingeben der Kurzwahl Tastenkombinationen aufrufen, wie später in diesem Kapitel beschrieben.

2.3.7. Menü Kurzwahl Tastenkombinationen

Die meisten Menüeinträge können über Tastenkombinationen aufgerufen werden, die den unterstrichenen Buchstaben in den Menünamen entsprechen. Drücken der Alt Taste zusammen mit der unterstrichenen Taste aus dem Menünamen klappt das Untermenü auf. Sobald diese angezeigt werden, drücken Sie die unterstrichene Taste in dem Untermenüeintrag, um ihn zu aktivieren. Zum Beispiel, ruft das Eintippen von Alt+D in dem Hauptfenster das Datei Untermenü auf, eintippen von S speichert die Datei. Diese Tastenkombinationen sind fixiert und können vom Benutzer nicht verändert werden.

Einige der häufiger genutzten Untermenüeinträge reagieren auf Tastenkombinationen, die das Kommando direkt aufrufen, ohne dass Sie sich durch die Menüstruktur hangeln müssen. Diese Tastenkombinationen nutzen typischerweise die Strg Taste, können aber beliebige Tastenkombinationen sein. Tastenkombinationen werden am Ende des jeweiligen Untermenüeintrags angezeigt.