13.5. Zahlungsbedingung

Zahlungsbedingungen können genutzt werden, um das Zahlungsziel festzulegen und um eine Richtschnur für die Festlegung des Skontos bei vorzeitiger Zahlung der Ausgangsrechung (oder der Eingangsrechnung des Lieferanten) zu sein.

Anmerkung

Seit GnuCash Version 2.6.7, werden Zahlungsbedingungen nur teilweise unterstützt. Das Fälligkeitsdatum wird mit Hilfe der Zahlungsbedingungen berechnet, aber nicht der Skontobetrag.

Der Skonto für vorzeitige Zahlung ist nicht umgesetzt. Es gibt Wege, wie dies getan werden kann. wenn auch keine davon empfohlen wird und fragen Sie professionelle Berater um Rat, ob diese Bestimmungen mit dem folgenden übereinstimmen:

  • Nach der Eingabe und der Buchung der Zahlung in voller Höhe wird die Buchung der Zahlung manuell bearbeitet (gewöhnlich dringend abgeraten) und die Zahlung gesplittet, um den Betrag um den Skontobetrag zu reduzieren und eine ausgleichende Splitbuchung auf einem Ertragskonto (Skonto) zu erstellen.

  • Alternative erstellen Sie nach der Eingabe und der Buchung der Zahlung für den Skontobetrag eine Gutschrift und nutzen ein spezielles negatives Ertragskonto aus Verkäufen (Skonto) als Transfer konto.

Sie können die Zahlungsbedingungen für jede Eingangs-/Ausgangsrechnung bestimmen. Die Zahlungsbedingungen der Ausgangsrechnung werden durch die Kundenzahlungsbedingungen vorgegeben. Die Zahlungsbedingungen der Eingangsrechnung werden durch die Lieferantenzahlungsbedingungen vorgegeben.

Zahlungsbedingungen werden im Editor für die Zahlungsbedingungen gepflegt, auf den Sie unter GeschäftZahlungsbedingungen… zugreifen können.

Abbildung 13.4. Zahlungsbedingungen-Editor

Zahlungsbedingungen-Editor

Abbildung 13.5. Neue Zahlungsbedingungen

Neue Zahlungsbedingungen