5.9. Konto mit einem Kontoauszug abgleichen

Die Abstimmung der Konten in GnuCash mit den Kontoauszügen einer Bank oder eines anderen Instituts ist eine Möglichkeit, um die Richtigkeit Ihrer Buchungen (und der Ihrer Bank) und den Saldo Ihrer Konten zu überprüfen. Dies ist auch nützlich, um zu verfolgen, welche Schecks noch nicht eingelöst sind und welche sonstigen Buchungen noch ausstehen.

Der Vorgang zum Abgleichen in GnuCash umfasst zwei Dialoge: den Abschnitt 5.9.1, „Informationen zum Kontenabgleich“ Dialog gefolgt von dem Abschnitt 5.9.2, „Das Abgleichen-Fenster“ Fenster. Beide bieten Zugriff auf verschiedene GnuCash Funktionen, die die Eingabe und Aktualisierung von Kontoinformationen während des Abgleichs erleichtern.

Anmerkung

Wenn Sie ein Konto vom Typ Kreditkarte anhand einer Kreditkartenabrechnung abgleichen, haben Sie die Möglichkeit, mit Hilfe des sich automatisch öffnenden Buchen-Dialogs eine Überweisung zum Bezahlen der offenen Rechnung zu erfassen. Dieses Verhalten können Sie in den GnuCash Einstellungen im MenüBearbeitenEinstellungenim Reiter Abschnitt 10.1.10, „Kontobuch“ durch betätigen des Kontrollkästchens Automatische Kreditkartenbezahlung beeinflussen.

Tipp

Das Fenster Abgleichen wird aus der Kontohierarchie oder dem Buchungsfenster aufgerufen, indem Sie im MenüAktionenAbgleichen…auswählen oder Sie verwenden die Abgleichen Schaltfläche in der Werkzeugleiste.

Die Zusammenfassungs-Leiste im unteren Bereich des Kontobuchs weist den Betrag als aktueller (Saldo) und ein zukünftiger (Saldo), bestätigte (Buchung), abgeglichene (Buchung) sowie ein vorraussichtliches Minimum aus. Es ist möglich, über eine Online-Abfrage der Kontodaten (oder auch manuell) die Kennzeichnung vorzunehmen, welche Buchungen die Bank bereits verarbeitet hat. In diesem Fall wird in der Spalte A (abgeglichen) des Kontobuchs der Eintrag n (neu) zu b (bestätigt). Anschließend wird im Fenster Abgleichen der Kontoauszug verwendet, um das Konto abzugleichen, wodurch sich in Spalte A der Eintrag in j (abgeglichen: ja) ändert.

5.9.1. Informationen zum Kontenabgleich

Das Dialogfenster Informationen zum Kontenabgleich dient zur Eingabe des Datum des Kontoauszugs, des Anfangssaldo (fixiert vom letzten Abgleich) und des Schlusssaldo auf dem Kontoauszug. Die Option Unterkonten mit einbeziehen wird benötigt, wenn zwei oder mehr Konten verwendet werden, um ein einzelnes Bankkonto abzubilden. Die Schaltfläche Zahlung Habenzins eingeben… (bei Aktivakonten) bzw. Zahlung Sollzins eingeben… (bei Passivkonten) kann benutzt werden, um die Buchung einer Zinszahlung für das Konto hinzuzufügen. Wenn Sie diesen Knopf betätigen, erscheint ein weiteres Dialogfenster, mit dem Sie die Abschnitt 5.9.1.1, „Zinszahlung“ anlegen können.

Anmerkung

Die Schaltfläche Zahlung Habenzins eingeben… wird angezeigt, wenn Sie ein Konto vom Typ Bank abgleichen. Wohingegen bei Abgleich eines Kontos vom Typ Fremdkapital die Schaltfläche mit Zahlung Sollzins eingeben… beschriftet wird.

Wenn Sie alle relevanten Daten eingegeben haben, drücken Sie Ok, um zum Dialogfenster Abschnitt 5.9.2, „Das Abgleichen-Fenster“ zu gelangen oder Abbrechen, um den Abgleichvorgang zu verwerfen.

5.9.1.1. Zinszahlung

Wenn Sie eine Zinszahlung für ein Konto erfassen, dann öffnet sich der Buchen Dialog. Da Sie eine Zinszahlung erfassen, ist der zuvor im Buchen Dialog beschriebene Abschnitt für die Währungsbuchung nicht relevant.

Anmerkung

Wenn es sich um eine Zinszahlung für ein Kredit- oder Darlehenskonto handelt, erfolgt die Zahlung normalerweise von einem Aufwandskonto (Passiva). Falls es sich um eine Zinszahlung für ein Giro- oder Sparkonto handelt (Aktiva), so erfolgt die Zahlung normalerweise von einem Ertragskonto.

Wählen Sie OK, um die Zinsbuchung zu erfassen (oder Abbrechen um die Zahlung zu verwerfen) und zum Einstiegsbild des Abgleichs zurückzukehren.

5.9.2. Das Abgleichen-Fenster

Anmerkung

Eine detaillierte Beschreibung der Menüpunkte und Schaltflächen im Fenster finden Sie unter Abschnitt 4.6, „Abgleichen“.

Im Abgleichen-Fenster findet der eigentliche Vorgang des Abgleichs Ihrer Bankauszüge mit den GnuCash-Daten für jeden einzelnen Geschäftsvorfall statt.

Das Fenster besteht aus einer Werkzeugleiste und den beiden Listenbereichen Gutschrift auf der linken Seite, Belastung auf der rechten Seite sowie einem Saldobereich im unteren Teil.

Anmerkung

Wenn Sie die Option Buchungsüberschriften aus Rechnungswesen in dem Abschnitt Konten im GnuCash MenüBearbeitenEinstellungenaktiviert haben, werden die beiden Listenbereiche mit Soll und Haben anstelle von Gutschrift und Belastung bezeichnet sein.

Der Bereich Gutschrift und Belastung zeigt alle nicht abgeglichenen Geschäftsvorgänge für das Konto. Beide Listenbereiche bestehen aus fünf Spalten.

Tipp

Um die aufgelisteten Buchungen nach einem bevorzugten Kriterium zu ordnen, klicken Sie auf die entsprechende Spaltenüberschrift. Um die gewählte Reihenfolge umzukehren, klicken Sie ein zweites Mal auf die Spaltenüberschrift.

Datum

Das Datum der nicht abgeglichenen Buchung.

Nummer

Die Buchungsnummer.

Beschreibung

Die Beschreibung der abzugleichenden Buchung.

Betrag

Der Betrag der Buchung.

A

Ein Häkchen zeigt an, ob die Buchung nach Abschluss abgeglichen wird.

Um eine Buchung als abgeglichen zu kennzeichnen, markieren Sie diese und klicken in der entsprechenden A-Spalte auf das Kästchen. Ein Häkchen zeigt an, das die Buchung abgeglichen ist.

Tipp

Sie können alle Buchungen gleichzeit in einem der beiden Bereiche auswählen und als abgeglichen kennzeichnen, indem Sie auf eine Buchung im gewünschten Bereich klicken und dann die TastenkombinationStrg+A+Leertastebetätigen. Dies schaltet den Status des Abgleichs für alle Buchungen im Fensterbereich gleichzeitig entweder auf markiert oder nicht markiert. Der Vorgang kann wiederholt werden, um den gewünschten Status für die Geschäftsvorgänge im Fensterbereich zu erreichen.

Anmerkung

Unter jedem Listenbereich wird ein Gesamtbetrag für abgestimmte Buchungen angezeigt.

Der Saldobereich zeigt eine Zusammenfassung der Salden, die für den Abgleich verwendet werden.

Datum des Kontoauszugs

Das Datum auf dem Kontoauszug, das als Abschnitt 5.9.1, „Informationen zum Kontenabgleich“ eingetragen wurde.

Anfangssaldo

Der Saldo am Ende des letzten Abgleichs.

Schlusssaldo

Der eingegebene Saldo aus dem Kontoauszug.

Abgeglichener Saldo

Der Saldo der als abgeglichen gekennzeichneten Buchungen.

Differenz

Die Differenz zwischen dem Abgeglichenem- und dem Schlusssaldo.

Die nicht abgeglichenen Buchungen in den Listenbereichen Gutschrift und Belastung können geändert werden, indem Sie mittels der Menübefehle oder der Werkzeugleiste auf das Konto und die Buchungsinformationen zugreifen. Sie können eine Neue Buchung anlegen, eine ausgewählte Buchung Bearbeiten, eine Saldo-Buchung hinzufügen (mit demselben Betrag, der unter Differenz im Saldobereich aufgeführt ist), und die ausgewählte Buchung löschen.

Tipp

Um eine aufgelistete Buchung zu ändern, machen Sie einen Doppelklick darauf.

Durch Drücken der Schaltfläche Öffnen wird das entsprechende Kontobuch geöffnet.

Wenn Sie den Abgleich bis zu einem späteren Zeitpunkt unterbechen wollen, wählen Sie im MenüAbgleichen…Unterbrechen (Strg+P)oder verwenden die Schaltfläche Unterbrechen. Zum Abbrechen des Abgleichvorgangs verwenden Sie den MenüpunktAbgleichen…Abbrechenoder drücken Sie Abbrechen.

Wählen Sie jeden nicht abgeglichenen Geschäftsvorgang, der sich auf dem Kontoauszug wiederfindet, an, so dass in der Spalte A ein Häkchen erscheint. Die im unteren Fensterbereich ausgewiesenen Salden verändern sich entsprechend den gewählten Geschäftsvorgängen, bis am Ende der Schlusssaldo gleich dem abgeglichenem Saldo ist und die Differenz Null beträgt. Sobald dies erreicht ist, betätigen Sie die Schaltfläche Fertig oder den BefehlAbgleichen…Fertig (Strg+F)um den Abgleich zu beenden.