5.2. Erstellen eines Kontenplans

Der Kontenplan ist das – hierarchisch angeordnete – Inhaltsverzeichnis ihrer Konten. GnuCash kann Sie mit dem Assistenten zur Abschnitt 5.3, „Neuen Kontenplan einrichten“ bei der Arbeit unterstützen.

Am besten denkt man sich einen Kontenplan als Baum: Die Äste stehen für ganze Kategorien oder Gruppen, während die Blätter einzelne Bankkonten oder Aufwandsarten bezeichnen. Wenn Sie einen zusammenfassenden Bericht aufrufen, werden typischerweise nur die Hauptäste im Bericht dargestellt und nicht die Einzelkonten.

Eine Kontenhierarchie könnte beispielsweise wie folgt aussehen:

300             Aufwendungen
 |
 +--310         Lebenshaltungskosten
 |   |
 |   +--311     Getränke
 |   |
 |   +--312     Kommunikationsdienste
 |
 +--320         Betriebsausgaben
 |   |
 |   +--321     Datenspeicher
 |   |
 :   :

Kontonummer

Da man mit der alphabetischen Sortierung nach Kontonamen sachliche Zusammenhänge nur schwer visualisieren kann, empfiehlt sich die Verwendung und Sortierung von alphanumerischen Kontonummern. Wenn Sie einen Bericht erstellen, wird die Sortierreihenfolge nach der Nummer bestimmt. Es ist üblich, dass die Nummern der Blatt-Konten nicht mit Null enden, während die Nummern der höheren Hierarchieebenen jeweils mehr Nullen am Ende haben und als Platzhalter gekennzeichnet sind.

Tipp

GnuCash verbietet nicht die doppelte Vergabe von Nummern, jedoch wird empfohlen, dass Sie dies vermeiden um eine Eindeutigkeit zu erzielen. Es bietet sich an, bei der Festlegung der Kontonummern zunächst die Ziffern zu verwenden. Reichen die nicht aus, können Sie auch die Buchstaben a bis z benutzen. GnuCash kann Sie bei der Nummerierung Ihre Konten unterstützen. Verwenden Sie hierfür den AssistentenBearbeitenUnterkonten neu nummerieren…zu Hilfe. Ein Beispiel ist in Abschnitt 5.6, „Neunummerierung der Unterkonten“ beschrieben