6.16. Exportieren von Buchungen

GnuCash ermöglicht den Export von Buchungsdaten im CSV-Format mit der optionalen Verwendung alternativer Spaltentrennzeichen. Buchungen können entweder in einem einzeiligen Format (einfaches Layout) exportiert werden das nur für Buchungen mit zwei Buchungsteilen verwendet werden kann und möglicherweise nicht alle Daten exportiert, oder in einem mehrzeiligen Format bei dem zwei und mehr Zeilen für Buchungen mit zwei oder mehr Buchungsteilen ausgegeben werden, wobei jede Teilinformation in separaten Zeilen geschrieben werden. Buchungsdaten können entweder aus dem aktuell aktivem Register oder aus ausgewählten Konten exportiert werden. Die Menübefehle zum Exportieren von Buchungen sind:

Diese Befehle starten den nachfolgend dargestellten Assistenten, um den Export einzurichten. Die beiden Menüpunkte unterscheiden sich nur dadurch, dass im Letzteren der Schritt Kontenauswahl im linken Fensterbereich nicht verfügbar ist.

Abbildung 6.9. Assistent für den Export von Buchungen

Assistent für den Export von Buchungen

Der Assistent für den Export von Buchungen öffnet sich im ersten Schritt und führt die im linken Bereich aufgeführten Schritte durch:

In jedem Fenster kommen diese Navigationsschaltflächen zur Anwendung:

Dialogführung

Abbrechen

Beendet den Assistenten, ohne die Buchungen zu exportieren

Zurück

Geht zum vorherigen Schritt.

Weiter

Geht zum nächsten Schritt.

Anmerkung

Die vorgenannten Schaltflächen werden erst dann aktiv, wenn die Navigation zum Zielschritt vom aktuellen Schritt aus gültig ist.

Schritte des Exportdialogs

Export-Einstellungen

In diesem Schritt können Sie verschiedene Optionen für die Formatierung der zu exportierenden Buchungen wählen.

Optionen

Die beiden Kontrollkästchen können einzeln oder zusammen ausgewählt werden:

Anführungszeichen verwenden

Umgibt jedes Datenfeld mit Anführungszeichen.

Einfaches Layout ausgewählt

Wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, werden die Daten der Buchung, so wie sie in der einzeiligen Buchunsgansicht angezeigt werden, exportiert und einige Details der Buchungsteile können verloren gehen. Die Spaltenüberschriften für einen einzeiligen Export der Buchungen sind:

  1. Datum

  2. Kontobezeichnung

  3. Nummer

  4. Beschreibung

  5. Voller Kategorie-Pfad

  6. Abgeglichen

  7. Betrag mit Währungszeichen

  8. Betrag

  9. Kurs/ Preis

Einfaches Layout nicht ausgewählt

Wenn die Option einfaches Layout nicht aktiviert ist, werden die Buchungsdaten in einem mehrzeiligen Format exportiert. Die Spaltenüberschriften für einen mehrzeiligen Export der Buchungen sind:

Daten nur in der ersten Zeile

  1. Datum

  2. BuchungsID

  3. Nummer

  4. Beschreibung

  5. Bemerkung

  6. Währung/Wertpapier

  7. Stornierungsbegründung

Daten in der erste Zeile und weiteren Folgezeilen

  1. Aktion

  2. Buchungstext

  3. Volle Kontobezeichnung

  4. Kontobezeichnung

  5. Betrag mit Währungszeichen

  6. Betrag

  7. Abgeglichen

  8. Datum des Abgleichs

  9. Kurs/ Preis

Jede Zeile enthält die für einen einzelnen Buchungsteil relevanten Daten, wobei die Daten der ersten 7 Spalten in der ersten Zeile auch für weitere Buchungsteile gelten und deshalb nicht erneut ausgegeben werden.

Trennzeichen

Diese Optionsfelder erlauben die Auswahl eines alternativen Spaltentrenners:

Komma (,)

Dies ist das Standard-Trennzeichen

Doppelpunkt (:)

Verwenden Sie einen Doppelpunkt, um die Spalten zu trennen

Semikolon (;)

Verwenden Sie ein Semikolon, um die Spalten zu trennen

Benutzerdefiniert

Verwenden Sie beliebige Zeichen zur Trennung der Spalten, indem Sie diese in das Textfeld eingeben.

Wenn Sie Ihre Einstellungen vorgenommen haben, geht es mitButton1auf Weiter zum nächsten Schritt im Assistenten weiter.

Kontoauswahl

Dieser Schritt ermöglicht die Auswahl von einem oder mehreren Konten und die Angabe des Datumsbereichs der die zu exportierenden Buchungen enthält.

Das Bedienfeld Konten zeigt eine Kontenstruktur an, in der ein oder mehrere Konten für den Export ausgewählt werden können. (Strg-Button1undShift-Button1können verwendet werden, um Konten auszuwählen). Die Schaltfläche Unterkonten auswählen wählt alle Unterkonten eines markierten Kontos aus. Die Schaltfläche Alle auswählen wählt alle Konten in der Kontenstruktur für den Export aus. Die Anzahl der ausgewählten Konten wird angezeigt.

Im Datumsbereich können Sie angeben, ob entweder alle Buchungen oder nur die Buchungen innerhalb eines beliebigen Datumsbereichs, für die selektierten Konten, exportiert werden sollen.

Wählen Sie einen Dateinamen für den Export

Es wird ein Dateiauswahldialog, zur Angabe eines Dateinamens und eines Pfades zu dem Verzeichnis/Ordner, in dem die Datei gespeichert werden soll, angezeigt.

Datei jetzt exportieren…

Der Dateiname und Pfad der zu exportierenden Datei und die Anzahl der zu exportierenden Konten wird angezeigt. Um den Export fortzusetzen betätigen SieButton1die Anwenden Schaltfläche.

Exportzusammenfassung

Zeigt eine Meldung an, wenn die Datei erfolgreich exportiert wurde, oder eine Fehlermeldung mit Debugging Vorschlägen, wenn nicht.